Eigentlich will Breuer »arztgerecht« altern

Kleinkust | Kabarettist gastiert mit seinem Programm »Letzter Aufruf« im Festspielhaus

Simmersfeld. »Letzter Aufruf« nennt Thomas C. Breuer sein Abschiedsprogramm, mit dem er seinen Zuhörern im Festspielhaus zwei Stunden »Echtzeit« schenkte. Will dieser Vollblutkabarettist, der mit Worten und Begriffen Pingpong spielt, tatsächlich von der Kleinkunstbühne abtreten und sich im Lehnstuhl breitmachen? Man glaubt es ihm nach diesem Abend nicht.

Veröffentlichungsdatum: 
Mittwoch, 8. März 2017 - 6:00
Autor: 
Schwarzwälder Bote
bild: 
Schwarzwälder Bote vom 08.03.2017