Termine

Das Sams ist ein quirliges, respektloses, aber sehr liebenswertes Wesen. Eines Tages wählt es sich den ängstlichen, biederen Herrn Taschenbier zum Papa und krempelt dessen Leben völlig um. Ständig sorgt es für Aufregung und bringt Herrn Taschenbier in immer neue Verlegenheiten: Bei der strengen Vermieterin, im Kaufhaus, im Büro. Das Sams kann aber auch Wünsche erfüllen und vor allem Mut machen. Eine zärtliche, lustige Freundschaft entsteht zwischen den beiden.

Regionentheater

Zwischen Gilles und Lisa, die seit 15 Jahren verheiratet sind, ist nichts mehr, wie es mal war. Gilles hat durch einen mysteriösen Unfall sein Gedächtnis verloren. War es überhaupt ein Unfall? Seine Ehefrau Lisa, mit der er seit fünfzehn Jahren verheiratet ist, kehrt mit ihm in die gemeinsame Wohnung zurück.

Progressive Chanson-Pop

Die Band Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch präsentiert auf ihrem Debut Album 13
innovative Chansons aus der Feder von Sängerin und Flötistin Sarah Horneber in
einem Gewand aus kreativer Pop Musik mit Einflüssen aus Klassik, Jazz, Rock und
Weltmusik.

Kalli wünscht sich sehnlich ein Monster. Einen Hamster oder einen Hund, das hat ja jedes Kind. Aber ein schneckenhaftes Monster, das wäre was!

Glücklicherweise beschließt zur gleichen Zeit das Erdmonster Zottelkralle bei Kalli einzuziehen. Die nacktschneckigen Menschen sind zwar etwas seltsam, findet Zottelkralle – aber Kallis Mutter spielt so wunderbar Klavier und überhaupt haben sie schaurig-tolle Sachen wie Seife und Eisschränke mit Torten drin...

Preis: 
€8.00
Preis ermäßigt: 
€5.00
Sonntag, 2. Dezember 2018 - 16:00
Sonntag, 23. Dezember 2018 - 16:00
Samstag, 23. März 2019 - 16:00

dramatische Werke

Egal ob zwei Herren mit einer Ente im Bad zu Gange sind oder für das weichgekochte Frühstücksei in der Küche hart geschuftet werden muss oder ob der Lottogewinner oder ob ein  Mann zum Feierabend einfach nur da sitzen oder oder oder.... Klar ist auch Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen und früher war mehr Lametta.
Die Sketche und Dialoge von Loriot beschreiben mit großer Feinsinnigkeit und einem unvergleichlichen Humor unsere tagtäglichen Begegnungen. Sie alle sind große Errungenschaften der deutschen Literatur im 20. Jahrhundert.

 

Preis: 
€16.00
Preis ermäßigt: 
€8.00
Freitag, 9. Februar 2018 - 20:30
Sonntag, 28. Januar 2018 - 18:00
Sonntag, 16. Dezember 2018 - 18:00

20 Jahre, 20 Songs – Opportunity feiert Geburtstag

Die Gelegenheit ist günstig! Just in diesem Herbst feiert Opportunity Geburtstag und spielt deshalb sich selbst zur Freude und treuen Fans zu Ehren exklusive Konzerte mit den besten Songs aus 20 Jahren Bandhistorie. Und in der Tat geht’s bei einigen der wieder ausgegrabenen Vinyl-Juwelen historisch zu, es wird aber dank dreier außergewöhnlicher Stimmen auch überaus harmonisch. Und groovig. Und funkig. Und überhaupt. Die Setlist bleibt bis Konzertbeginn selbstverständlich unter Verschluss. Man darf also gespannt sein, welche Songs aus der Geburtstagstorte hüpfen.

Kalli wünscht sich sehnlich ein Monster. Einen Hamster oder einen Hund, das hat ja jedes Kind. Aber ein schneckenhaftes Monster, das wäre was!

Glücklicherweise beschließt zur gleichen Zeit das Erdmonster Zottelkralle bei Kalli einzuziehen. Die nacktschneckigen Menschen sind zwar etwas seltsam, findet Zottelkralle – aber Kallis Mutter spielt so wunderbar Klavier und überhaupt haben sie schaurig-tolle Sachen wie Seife und Eisschränke mit Torten drin...

Preis: 
€8.00
Preis ermäßigt: 
€5.00
Sonntag, 2. Dezember 2018 - 16:00
Sonntag, 23. Dezember 2018 - 16:00
Samstag, 23. März 2019 - 16:00

Balkan-Beats & Gypsygrooves

Ein vielseitiges Programm an Weltmusik haben wir im Gepäck: Balkanbeats‐Klassiker von Shantel oder Bregović, Gypsy Folk, sowie traditionelle Balkanstücke mit Anlehnungen an Balkan‐Brass und Polka und mit eigenen Kompositionen. Leidenschaftlicher Gesang, druckvolle Riffs von Trompete, Saxophon und Tuba und filigrane Akkordeonsoli – das alles auf der Grundlage treibender Rhythmen von Gitarre, E‐Bass und originärer Balkanperkussion auf Tapan und Darabuka.

Vor ziemlich genau hundert Jahren erwachte die Welt mit dem Friedensvertrag von Brest-Litowsk aus einem Alptraum, der vier Jahre zuvor voller Begeisterung begonnen hatte. Große Teile der deutschen Jugend meldete sich freiwillig zum „Abenteuer Krieg“, um desillusioniert in den Schützengräben Flanderns zu enden. Bis zum Frieden hatten weltweit rund 17 Millionen Menschen ihr Leben verloren und Deutschland war danach kein Kaiserreich mehr, sondern eine fragile Demokratie, die den Keim kommenden Unheils schon in sich trug.

Eine Woche voller Samstage

Das Sams - Eine Woche voller Samstage

Pünktlich zu Paul Maars 80stem Geburtstag bringt das Regionentheater in einer Neubearbeitung mit drei Schauspielern einen der Kinderbuchklassiker schlechthin neu auf die Bühne.

Seiten