Termine

20 Jahre, 20 Songs – Opportunity feiert Geburtstag

Die Gelegenheit ist günstig! Just in diesem Herbst feiert Opportunity Geburtstag und spielt deshalb sich selbst zur Freude und treuen Fans zu Ehren exklusive Konzerte mit den besten Songs aus 20 Jahren Bandhistorie. Und in der Tat geht’s bei einigen der wieder ausgegrabenen Vinyl-Juwelen historisch zu, es wird aber dank dreier außergewöhnlicher Stimmen auch überaus harmonisch. Und groovig. Und funkig. Und überhaupt. Die Setlist bleibt bis Konzertbeginn selbstverständlich unter Verschluss. Man darf also gespannt sein, welche Songs aus der Geburtstagstorte hüpfen.

dramatische Werke

Egal ob zwei Herren mit einer Ente im Bad zu Gange sind oder für das weichgekochte Frühstücksei in der Küche hart geschuftet werden muss oder ob der Lottogewinner oder ob ein  Mann zum Feierabend einfach nur da sitzen oder oder oder.... Klar ist auch Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen und früher war mehr Lametta.
Die Sketche und Dialoge von Loriot beschreiben mit großer Feinsinnigkeit und einem unvergleichlichen Humor unsere tagtäglichen Begegnungen. Sie alle sind große Errungenschaften der deutschen Literatur im 20. Jahrhundert.

 

Preis: 
€16.00
Preis ermäßigt: 
€8.00
Freitag, 9. Februar 2018 - 20:30
Sonntag, 28. Januar 2018 - 18:00
Sonntag, 16. Dezember 2018 - 18:00

Ein Abenteuer für Kinder ab 5 Jahren

Kalli wünscht sich sehnlich ein Monster. Einen Hamster oder einen Hund, das hat ja jedes Kind. Aber ein schneckenhaftes Monster, das wäre was!

Glücklicherweise beschließt zur gleichen Zeit das Erdmonster Zottelkralle bei Kalli einzuziehen. Die nacktschneckigen Menschen sind zwar etwas seltsam, findet Zottelkralle – aber Kallis Mutter spielt so wunderbar Klavier und überhaupt haben sie schaurig-tolle Sachen wie Seife und Eisschränke mit Torten drin...

Preis: 
€8.00
Preis ermäßigt: 
€5.00
Sonntag, 2. Dezember 2018 - 16:00
Sonntag, 23. Dezember 2018 - 16:00
Samstag, 23. März 2019 - 16:00

Das Leben des Jahrhundert-Humoristen Heinz Erhardt

Heinz Erhardt war der Schelm der Nation. Wenn er mit treuherzigem Gesicht "noch'n Gedicht" zum Besten gab, krümmten sich die Zuhörer vor Lachen. Sein gemütliches Äußeres, der kindliche Blick hinter der dicken, zum Markenzeichen gewordenen Hornbrille: die Harmlosigkeit in Person.
Doch wenn er seine Bühne betrat, sprudelten Bonmots, Vierzeiler, Nonsens, höherer und tieferer Blödsinn geradezu aus ihm heraus.

Preis: 
€17.00
Preis ermäßigt: 
€9.00
Montag, 31. Dezember 2018 - 18:00
Montag, 31. Dezember 2018 - 21:00
Sonntag, 25. November 2018 - 18:00

Das Leben des Jahrhundert-Humoristen Heinz Erhardt

Heinz Erhardt war der Schelm der Nation. Wenn er mit treuherzigem Gesicht "noch'n Gedicht" zum Besten gab, krümmten sich die Zuhörer vor Lachen. Sein gemütliches Äußeres, der kindliche Blick hinter der dicken, zum Markenzeichen gewordenen Hornbrille: die Harmlosigkeit in Person.
Doch wenn er seine Bühne betrat, sprudelten Bonmots, Vierzeiler, Nonsens, höherer und tieferer Blödsinn geradezu aus ihm heraus.

Preis: 
€17.00
Preis ermäßigt: 
€9.00
Montag, 31. Dezember 2018 - 18:00
Montag, 31. Dezember 2018 - 21:00
Sonntag, 25. November 2018 - 18:00

Mit Musik von „Tower of Power“, „Blood, Sweat & Tears”, „Chicago” und Co.

Seit 38 Jahren in Sachen Jazz, Funk und Soul unterwegs, ist die 10-köpfige Formation um den Durmersheimer Norbert Moritz eine der beständigsten in der bundesdeutschen Musikszene.
Die bläserbetonte Musik von Bands wie „Tower of Power“, „Cold Blood“, „Blood, Sweat & Tears“ und „Chicago“ ist das musikalische Erbe, dem sich die Band verpflichtet fühlt.

Progressive Chanson-Pop

Die Band Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch präsentiert auf ihrem Debut Album 13
innovative Chansons aus der Feder von Sängerin und Flötistin Sarah Horneber in
einem Gewand aus kreativer Pop Musik mit Einflüssen aus Klassik, Jazz, Rock und
Weltmusik.

Rock

„Wund- und Heilsalbe für die Ohren!“ So lautet das Motto der Altensteiger Band Dr. Gonzo. Mit handgemachtem Rock und Blues und breitem Repertoire können Jung und Alt auf eine musikalische Heilung hoffen.

Repertoire:
Die Ärzte,  Billy Idol, Three Doors Down, Alex Clare, Mando Diao, Die Toten Hosen, The Who, Blues Brothers, Iggy Pop Doobie Brothers, Robben Ford,  Eagles, Walk The Moon etc. etc.

 

Regionentheater

Zwischen Gilles und Lisa, die seit 15 Jahren verheiratet sind, ist nichts mehr, wie es mal war. Gilles hat durch einen mysteriösen Unfall sein Gedächtnis verloren. War es überhaupt ein Unfall? Seine Ehefrau Lisa, mit der er seit fünfzehn Jahren verheiratet ist, kehrt mit ihm in die gemeinsame Wohnung zurück.

Das Sams ist ein quirliges, respektloses, aber sehr liebenswertes Wesen. Eines Tages wählt es sich den ängstlichen, biederen Herrn Taschenbier zum Papa und krempelt dessen Leben völlig um. Ständig sorgt es für Aufregung und bringt Herrn Taschenbier in immer neue Verlegenheiten: Bei der strengen Vermieterin, im Kaufhaus, im Büro. Das Sams kann aber auch Wünsche erfüllen und vor allem Mut machen. Eine zärtliche, lustige Freundschaft entsteht zwischen den beiden.

Seiten